Vorgestellt: Unsere Plugin-Neuheiten

von Heike Moser

Der Januar neigt sich dem Ende zu und ich möchte euch unsere Plugin-Neuheiten vorstellen, die wir in den letzten Wochen veröffentlicht haben.

Seit Ende Dezember ist unser Shopware 6 Plugin „Automatische Cache-Invalidierung deaktivieren“ im Shopware Store erhältlich. Im Januar folgte dann unser neustes Plugin „Einzelproduktweiterleitung“. Beide Plugins beinhalten zwar nicht viele Funktionen, aber sie bereichern Deinen Onlineshop ungemein.

Automatische Cache-Invalidierung deaktivieren

Mit unserem Plugin kannst Du die Funktion "Automatische-Cache-Invalidierung" wie Du sie von Shopware 5 kennst, unter Shopware 6 wieder nutzen. Mit dieser Funktion wird verhindert, dass der http-Cache bei jeder Änderung invalidiert wird. So kannst Du selbst entscheiden, wann Du den Cache leeren möchtest. Wir empfehlen für die Invalidierung des Cache einen Cronjob zu hinterlegen, der dies ausführt. So wird die Invalidierung immer zu bestimmten Zeiten durchgeführt und die Ausführung kann nicht versäumt werden.
Das Plugin bietet Dir den Vorteil, dass Dein Shop schneller wird, da der Cache seltener invalidiert wird.

Automatische Cache-Invalidierung deaktivieren im Shopware Community Store

Einzelproduktweiterleitung

Mit dem Plugin „Einzelproduktweiterleitung“ kannst Du Kategorien mit nur einem aktiven Produkt in der Storefront Deines Onlineshops verhindern. Sobald nur ein aktives Produkt der Kategorie zugeordnet ist, erfolgt automatisch die Weiterleitung direkt zur Produktdetailseite.
So hast Du die Möglichkeit spezifischen Produkten, die in keine andere Kategorie passen, eine eigene Kategorie zuzuordnen. Aber durch das Plugin wird Deinem Kunden keine Listing angezeigt mit nur einem Produkt sondern gleich das zugeordnete Produkt. Ein Anwendungsbeispiel hierfür ist ein Gutschein mit individuellem Wert.

Einzelproduktweiterleitung im Shopware Community Store

 

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.