Google Shopping: Angabe von Versandkosten wird Pflicht

von Heike Moser

Google Shopping ist für Onlinehändler eine beliebte Plattform um ihre Produkte neben dem Onlineshop potenziellen Kunden anzubieten. Nun gibt es eine wichtige Änderung, die die Angabe der Versandkosten betrifft.

Ab dem 13. Juni ist die Angabe von Versandkosten Pflicht. Werden die Versandkosten nicht hinterlegt hat dies zur Folge, dass die Produkte nicht genehmigt werden und infolgedessen nicht mehr auf Google ausgeliefert werden. Dies betrifft sowohl Shopping-Anzeigen als auch Produkteinträge.

Solltest Du noch keine Versandkosten hinterlegt haben, kannst Du diese im Merchant Center hinzufügen. Sofern wir Dich bei der Einrichtung unterstützen sollen, kannst Du uns gerne dafür beauftragen.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?