Vorgestellt: Globalsys Connector für Shopware 6

Der Globalsys-Connector ist ein nützlicher Helfer im Alltag mit Globalsys und dem Shopware 6 Onlineshop. Über eine Schnittstelle wird der Shopware 6 Shop mit Globalsys verbunden. In diesem Beitrag möchte ich das Plugin „Globalsys-Connector“ näher vorstellen.

Globalsys hat seinen Sitz in München und bietet mit dem ERP-System eine übersichtliche Lösung für den Onlineshop an. Die Abkürzung ERP steht für Enterprise Resource Planning. Dies bezeichnet eine Softwarelösung, die eine Vielzahl von Geschäftsanwendungen und Betriebsdaten, in einer zentralen Datenbank verarbeitet und speichert.
Bei Globalsys bedeutet dies, dass sich über den Browser die Produkte des Onlineshops bearbeiten lassen, sowie Bestellungen und Kategorien verwaltet werden können. Die Produktdaten können nach der Bearbeitung an die gewünschte Vertriebsplattform gesendet werden. Genau an diesem Punkt greift der Globalsys-Connector für Shopware 6 ein.
Der Globalsys-Connector überträgt die Artikel- und Kategoriedaten aus Globalsys zum Shopware Onlineshop. Vom Shopware-Onlineshop werden die Bestellungen an Globalsys übertragen. Durch den Globalsys-Connector können die Daten bestmöglich gepflegt werden.

Möglichkeiten des Globalsys-Connectors

Mit dem Plugin können wie bereits erwähnt Artikeldaten von Globalsys zu Shopware übertragen werden. Dazu gehören beispielsweise zusätzliche Freitextfelder, Artikelbilder und Eigenschaften wie die Farbe. Außerdem können die in Globalsys angelegten Kategorien zu Shopware übertragen werden.
Von der Shopware-Seite her werden die Bestellungen zu Globalsys übertragen. Dadurch können die Bestände sauber gepflegt werden.

Bei einer Übertragung werden die Daten überprüft und der Bestell- oder Zahlungsstatus in Globalsys und Shopware angepasst. In der nachfolgenden Übersicht sind verschiedene Fälle angegeben, sowie die daraufhin ausgelösten Anpassungen des Status.

Anpassungen der Status

Werden Daten von Shopware zu Globalsys übertragen, werden diese zunächst überprüft und erhalten folgenden Status:

Shopware>>Globalsys
Bestellstatus: komplett abgeschlossen / ausgeliefert>>Bestellstatus: versenden
Zahlstatus: komplett bezahlt / Kredit wurde genehmigt>>Zahlstatus: bezahlt
Bestellstatus: storniert / abgelehnt>>Bestellung wird storniert
Zahlart „Nachnahme“>>Bestellung wird automatisch auf „bezahlt“ gesetzt, damit diese verarbeitet werden kann

Werden Daten von Globalsys zu Shopware übertragen, werden die nachfolgenden Standard-Einstellungen verwendet.

Globalsys>>Shopware
Zahlungsstatus: Vorgang abgebrochen>>Bestellung storniert
Zahlungsstatus: komplett bezahlt>>Bestellung: bezahlt
Zahlungsstatus: offen>>Bestellung: offen

Wenn keine der oben genannten Fälle eintritt ist der Bestellstatus in Globalsys auf „in Bearbeitung (wartet)“ gesetzt.

Der Globalsys-Connector für Shopware 6 stellt die perfekte Schnittstelle für einen reibungslosen Arbeitsablauf zur Verfügung.
Wenn dein Interesse geweckt ist, kannst Du auf der Seite des Herstellers vorbeischauen und ihm auch dort eine Nachricht zukommen lassen. Über den Link gelangst Du zum Hersteller: Globalsys Connector für Shopware 6

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top