Umsatzsteuer-(USTID)-Validierung PRO für B2B (Shopware 6)

Validiere die Umsatzsteuer-ID Deiner Kunden einfach mit unserem Plugin mit vielen Optionen, um Deinen Pflichten nach dem EU-Steuerrecht ausreichend nachzukommen.

Hier geht es zum Plugin im Shopware Community Store:
Umsatzsteuer-(USTID)-Validierung PRO für B2B Plugin für Shopware 6

Funktionalitäten

  • Die USTID wird im Checkout geprüft
  • Direkte Schnittstellenanbindung an DE- /EU-API
  • Bei der Eingabe falscher Daten werden Vorschläge zur Verbesserung angezeigt
  • Bei der Absendung jeder Bestellung wird die USTID erneut geprüft.
  • Bei der Absendung der Bestellung wird optional geprüft, ob Liefer- und Rechnungsadresse bzw. Liefer- und Rechnungsland identisch sind.

Einstellungsmöglichkeiten / Konfiguration

Ihre USTID
Gib hier Deine Umsatzsteuer-ID ein, damit unser Plugin die Umsatzsteuer-IDs Deiner Kunden prüfen kann.

Online-Validierungstyp
Es gibt die Online-Validierungstypen "Offline", "Einfach" und "Erweitert". Bei "Keiner" wird nur der Offline-Plausibilitätscheck (mehr als drei Zeichen und weniger als 15 Zeichen) durchgeführt. Bei "Einfach" wird geprüft, ob die Umsatzsteuer-ID gültig ist. Bei "Erweitert" wird geprüft, ob USTID und Adresse zueinander passen.

Zusätzliche Bestell-Validierung
Hier kannst Du zwischen den Optionen "Gleiche Adresse" oder "Gleiches Land bei Rechnungs- und Lieferadresse" wählen.
Bei der Wahl "Gleiches Land bei Rechnungs- und Lieferadresse" aktivierst du eine weitere Überprüfung die verhindert, dass ausländische Kunden nicht die USTID einer Firma angeben können und dann an Ihre private Adresse steuerfrei liefern können.
Bei der Wahl "Gleiche Adresse" müssen Rechnungs- und Lieferadresse übereinstimmen.

Steuerfreie Länder bei Eingabe einer USTID
Hinterlege hier Länder, in die Du steuerfrei liefern möchtest, wenn der Kunde eine USTID angibt.

Installationsanleitung

  1. Installiere und aktiviere das Plugin.
  2. Nun kannst Du das Plugin konfigurieren. Folgende Einstellungen sind nötig, damit das Plugin richtig funktioniert.
    • Die USTID muss eingetragen werden.
    • Die Validierung bei Adressänderung muss aktiv sein.
    • Die Validierung bevor Bestellung gespeichert wird muss aktiv sein.
  3. Unter "Einstellungen" → "Shop" → "Login/Registrierung" muss die Option "Auswahl zwischen Firmen- und Kundenkonto anzeigen" aktiviert werden.
  4. Fertig

Voraussetzungen

  • php-soap

Fragen & Antworten zu Umsatzsteuer-(USTID)-Validierung PRO für B2B (SW6)

An welchen Stellen im Shop wird die USTID validiert?

  1. Rechnungsadresse bei der Registrierung
  2. Adressänderung
  3. Bestellabschluss

Wie erfolgt die Prüfung der USTID?

Bei der Registrierung, beim Ändern einer Adresse oder beim Bestellabschluss prüft das Plugin, ob eine USTID angegeben ist. Sobald eine USTID angegeben ist, sendet das Plugin als erstes eine Anfrage an die deutsche Schnittstelle. Ist die USTID gültig, wird die Adresse gespeichert. Ist die USTID ungültig wird per EU-API geprüft. Die EU-API hat den Vorteil, dass sie bei vielen Ländern die erwarteten Daten ausgibt, sodass das Plugin dem Kunden direkt vorschlägt, was fehlerhaft ist. Ist alles korrekt, wird die Adresse gespeichert.