Telefonanlagen für VoIP-Telefonie

Was ist eine Telefonanlage?

Bei einer Telefonanlage werden mehrere Endgeräte untereinander und mit einer oder mehreren Leitungen verbunden. Die Telefonanlage ist sozusagen die Zentrale, die die Telefonate verwaltet. Außerdem hat eine Telefonanlage meist einige praktische Funktionen, wie zum Beispiel "weiterleiten" und "parken" von Anrufern oder eine Warteschlange mit Musik.

VoIP-Telefonanlagen

VoIP steht für Voice over IP und bedeutet soviel, wie telefonieren über das Internet. Dabei werden die zu übertragenden Daten in Datenpaketen mit einem SIP-Trunk transportiert. Bei einer solchen Anlage kannst Du mehrere Rufnummern und mehrere Geräte gleichzeitig nutzen. Außerdem müssen die Endgeräte nicht untereinander verkabelt werden, da sie im Datennetz verbunden sind.
Man unterscheidet bei den Telekommunikationsanlagen zwischen Telefonanlagen als Hardware und Telefonanlagen, die software- bzw. cloudbasierten sind.

Mögliche Funktionen der Telefonanlage

Je nachdem für welche Anlage Du Dich entscheidest, können kleine Unterschiede des Funktionsumfangs auftreten. Für manche Funktionen gibt es außerdem verschiedene Bezeichnungen.

Integriertes Telefonbuch
Hier kannst Du Kontaktlisten anlegen, die nur für Dich oder für alle Mitarbeiter sichtbar sind. Plattformunabhängig und unabhängig von der Datenquelle.

Weiterleiten
Anrufer können zu anderen Mitarbeitern weitergeleitet werden. Dieser bekommt mitgeteilt, dass es sich um einen weitergeleiteten Anruf handelt.

Anklopfen
Wenn während eines Anrufes eine weitere Person bei Dir anruft, wirst Du mit einem akustischen Signal darauf hingewiesen. Es besteht die Möglichkeit den zweiten Anrufer zu ignorieren, ihn abzuweisen oder anzunehmen. Nimmst Du an, kannst Du den ersten Anrufer halten oder das erste Gespräch beenden.

Halten/Makeln
Mit der Funktion Halten kann ein bestehendes Gespräch pausiert werden. So ist es möglich einen anklopfenden Anruf anzunehmen oder einen zweiten Anruf aufzubauen. Zwischen den beiden Anrufen kann mit der Funktion Makeln gewechselt werden.

Interaktive Sprachausgabemenüs
Mit einem interaktiven Sprachausgabemenü kannst Du die Anrufer direkt mit der richtigen Person in Verbindung bringen.

Anzeige der Rufnummer des Anrufers
Die Rufnummer des Anrufers kann auf dem Display angezeigt werden, wenn diese sie nicht unterdrückt hat.

Warteschlangen und Wartemusik
Mit dieser Funktion kannst Du Warteschlangen erstellen und dazu Wartemusik hochladen. Es können Zielgruppen angelegt werden, für welche verschiedene Musikstücke eingestellt werden können.

Individuelle Ansagen
Hiermit können Ansagen aufgenommen werde, sodass Deine Kunden immer bestens informiert werden können.

Abweisen von anonymen Anrufen
Anrufer, die ihre Rufnummer unterdrücken, können automatisch abgewiesen werden.

Voraussetzungen für eine VoIP-Telefonanlage

Für ein Telefonat, das über das Internet läuft, benötigst Du natürlich eine stabile Internetverbindung. Für eine gute Sprachqualität solltest Du pro Anruf 100-150 kBits/s im Down- sowie im Upstream haben. Um VoIP-Telefonate führen zu können, brauchst Du außerdem einen SIP Trunk (VoIP-Anbieter). Das ist ein Telefon-Anschluss auf Basis einer Datenleitung. Der Trunk bündelt Deine Daten in Datenpakete.